Was war los?

SCHULPROJEKT HERZEN MALEN

Als Zeichen der Zusammengehörigkeit während der Phase des Distanzlernens malten die Kinder wunderschöne Herzen, die Nun in der Schule die Eingangsbereiche verzieren.

SCHULPROJEKT KRANICHE BASTELN


Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen bastelten während der Homeschooling-Zeit fleißig Kraniche in der Origami-Technik. Diese dekorieren nun die Schaufenster in den Gängen der Schule. Der Kranich steht in Japan für ein glückliches, langes Leben.

NOTBETREUUNG BASTELT FÜR DEN FASCHING


Die Kinder, die während des Distanzunterrichts die Notbetreuung besuchten, bastelten Clowns für die Fenster im Schulhaus. Die lustigen Gesichter verschönerten nicht nur die Fenster und Türen, sondern stimmten auch trotz ausfallender Faschingsfeiern auf die 5. Jahreszeit ein.

Nikolaus-Besuch

Am Montag, den 07.12.20 war es soweit – der Nikolaus besuchte mit seinem Krampus die Kinder der Grundschule Mettenheim. Die Kinder der ersten und zweiten Klassen bekamen neben viel Lob für ihren Fleiß und ihr Durchhaltevermögen in dieser schweren Zeit ein Nikolaus-Sackerl mit Nüssen, Äpfeln und etwas Süßem. Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen freuten sich über Lob vom Nikolaus, sowie über einen Solchen aus Schokolade.

Advent 2020 in der schule

aktion „24 kleine freuden“

schulalltag in coronazeiten

st. martins-brauch

einschulung 2020